Kursbescheibung:

Kindertanz
(ab Kindergarten)
Erstes bewusstes Heranführen an die tänzerische Körperschulung durch Rhythmus und Form als Basis für den klassischen Tanz. Weitere Schwerpunkte sind die Ordnungs- und Orientierungsfähigkeit im Raum und der freie, kreative Tanz in Bezug auf die Auseinandersetzung mit der kulturgeschichtlichen Entwicklung des Menschen.

Kinderballett und tanzend Kulturgeschichte erleben
(für Schulkinder)
Das Kennenlernen der Grundlagen des klassischen Tanzes erweitert die Bewegungsfähigkeit, fördert die motorische Koordination und kräftigt die Muskulatur. Das Entdecken neuer Bewegungsmöglichkeiten gibt Sicherheit und Vertrauen in die eigenen sensomotorischen Fähigkeiten.
Kreativität und musikalisches Ausdrucksvermögen werden durch die tänzerische Improvisation mit kultur- und tanzgeschichtlichen Inhalten aus der Antike bis zur Gegenwart gefördert. Persönlichkeitsbildung durch erlebtes Lernen und emotionale Verarbeitung in Bewegung, Tanz, Musik, Wort und Bild.

Klassischer Tanz nach A.J. Waganowa
(für Jugendliche und Erwachsene)
Im klassischen Tanz sind Körperhaltung und Bewegung genau definiert. Die technischen Vorgaben in den Bewegungsabläufen bilden die Richtlinien für das ästhetisch-künstlerische Konzept des Balletts. Nebst einer guten Körperhaltung und der Stärkung des gesamten Muskelapparates werden Koordination, Rhythmus und Musikalität trainiert sowie die individuelle Bewegungs- und Ausdrucksfähigkeit erweitert.

Steptanz
(für Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
Nicht nur im Tennis und Eiskunstlauf sind die Schweizer Top, auch im Stepp-Tanz holten sie sich in verschiedenen Kategorien immer wieder den Weltmeistertitel.
Der Steptanz fördert nicht nur Koordination und Rhythmusgefühl, sondern bringt den ganzen Körper in Schwung und Bewegung. Mit “heissen Eisen” an den Füssen werden beim Tanzen Klänge erzeugt, die zu jeder Art von Musik passen.

Hip Hop
(für Kinder ab 10 J., Jugendliche und Erwachsene)
Anfang der 90-er Jahre schlossen sich Jugendliche in den Grossstädten der USA zusammen, um eigene Choreographien zu aktueller Musik aus den Charts zu kreieren. Hip Hop ist ein rhythmus-, bewegungs- und ausdrucksstarker Tanzstil, der einer ganzen Generation von vorwiegend jüngeren TänzerInnen die Möglichkeit bietet, ihr Tanz- und Bewegungsgefühl auszuleben.

Zumba
(für Kinder ab 2. Schuljahr, Jugendliche und Erwachsene)
Zumba ist ein vom Latino-Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Fitness-Programm mit südamerikanischen und internationalen Musik- und Tanzstilen. Aus der Kombination von schnelleren und langsameren Rhythmen und Bewegungsabläufen entsteht ein dynamisches, begeisterndes und effektives Körpertraining. Zumba ist auch immer Partytime, mit der sich die Tanzbewegungen und -schritte leichter erlernen lassen.

 
zurück
 Home